So überwindest du Liebeskummer als Mann

Egal ob dir nun ein romantisches Interesse eine Abfuhr erteilt hat, oder deine Freundin dich verlassen hat. Liebeskummer ist eine schmerzliche Erfahrung, die wir alle früher oder später einmal machen müssen. In diesem Artikel verraten wir dir, wie du als Mann den liebeskummer überwinden kannst. Denn wenn du eines vermeiden solltest, dann dass du dich zu lange mit der Trauer aufhältst. Mit diesen Tipps hat die Qual ein Ende.

Liebeskummer überwinden Männer

Liebeskummer Anzeichen bei Männern

Wenn von Liebeskummer und dem Ende einer Beziehung gesprochen wird, sind es meist die Frauen, die besonders viel Sympathie erhalten. Das liegt schlichtweg daran, dass sie meist offener mit ihren Emotionen umgehen. Das bedeutet aber nicht, dass der Schmerz bei Männern geringer ist. Oftmals sieht man ihnen einfach nicht an, was in ihrem Inneren vor sich geht. Von außen ist es also schwierig festzustellen, welcher Mann unter Liebeskummer leidet und ihn nicht überwindet. Doch als du machen kannst du auch gewisse innerliche Anzeichen achten.

  • Du fühlst dich depressiv oder antriebslos
  • Dein Selbstbewusstsein ist nicht mehr das, was es einmal war
  • Du bist traurig und wütend
  • Es fällt dir schwer, dich zu konzentrieren oder dich zu motivieren
  • Du fühlst dich einsam
  • Du fühlst dich kraftlos und lethargisch
  • Du verspürst mysteriöse Schmerzen in der Brust. Das wird auch als „gebrochenes Herz“ bezeichnet
  • Du isoliert dich selbst und bleibst meistens zu Hause, wobei du auch Freunde vernachlässigt
  • Du leidest unter Schlafstörungen

All diese Symptome sind normal, wenn einem das Herz gebrochen wird. Doch problematisch ist, dass viele Männer sie ignorieren. Sie konfrontieren sich nicht mit der Situation und verdrängen den Schmerzpunkt langfristig kann das schlechte Folgen haben. Denn wer nie wirklich über Liebeskummer hinweg kommt, trägt das ein Leben lang mit sich herum.

Wie jeder Mann Liebeskummer überwinden will

Wenn Frauen Liebeskummer haben, weinen sie, und sprechen die Situation durch. Sie wenden sich an Freundinnen oder die Familie. Dass sie diese Situation für sich behalten kommt sehr selten vor. Bei Männern ist das etwas anderes. Sie besprechen ihr gebrochenes Herz meist mit niemandem. Stattdessen versuchen sie, die Sache so gut wie möglich zu verdrängen. Sie lenken sich ab und versuchen den Schmerz mit anderen Beschäftigungen zu übertünchen. Das ist dir doch keine besonders wirksame Strategie. Im Gegenteil. Sie kann dazu führen, dass der Liebeskummer länger dauert und schlechter überwunden wird.

Wie Männer sich stattdessen mit einem gebrochenen Herzen verhalten

Anstatt zu weinen oder sich bei Freundin zu beklagen, fressen Männer den Herzschmerz in sich hinein. Natürlich sind sie psychologisch genauso belastet. Vor allem wenn die Freundin sich von ihnen getrennt hat, ist das Selbstbewusstsein angeknackst. Man fühlt sich minderwertig und verlassen. Doch statt diese Emotionen anzunehmen, wollen Männer stark sein. Oftmals wollen sie schlichtweg ihre Trauer schlichtweg nicht akzeptieren. Stattdessen werden sie wütend oder abweisend. Vermeide Liebeskummer, indem du herausfindest, ob sie überhaupt auf dich steht.

Vielen Männern fällt es schwer, sich mit Freunden über Liebeskummer zu unterhalten. Stattdessen versuchen sie eine starke Fassade aufrechtzuerhalten. Mit jemandem über emotionales Leiden zu reden kann extrem hilfreich sein. Doch genau das tun Männer meistens nicht. Stattdessen suchen Sie so viele Ablenkungen, wie nur irgend möglich. Dazu zählen z.b. Geld ausgeben, auf Partys gehen, sich betrinken, sich neue Frauen suchen oder sich auf Sport und Arbeit stürzen.

Problematisch ist jedoch nicht nur, dass Männer ihren Liebeskummer verdrängen. Auch Frauen sind sich oft gar nicht bewusst, dass das andere Geschlecht auch unter Trennungen leidet. Dann nach außen hin wirken Männer oft trotzdem gefasst und ausgeglichen. Manche Frauen haben sogar den Eindruck, dass ein Mann überhaupt keinen Liebeskummer hat und ihn auch nicht überwinden muss. Dem ist natürlich überhaupt nicht so. Natürlich sollte man den Schmerz des männlichen Geschlechts auch ernst nehmen. Dafür musst du als Mann aber zunächst einmal selbst erkennen, dass du deine Emotionen nicht einfach so unter den Teppich kehren solltest.

liebeskummer schaffen

So lange dauert es für einen Mann, Liebeskummer zu überwinden

Natürlich dauert es für jeden Menschen unterschiedlich lang, ein gebrochenes Herz zu überwinden. Doch wie lange du für den Schmerz brauchst, kommt ganz auf dein Verhalten an. Je länger du dich mit Ablenkungen beschäftigst, desto länger wird es dauern, das alles zu verarbeiten. Deswegen solltest du dich möglichst früh mit deinem Liebeskummer konfrontieren. Schmerz verläuft in verschiedenen Phasen. Und diese musst du durchleben, um das hinter dich zu bringen. Dafür kannst du dich z.b. an den Phasen der Trauer orientieren. Du kannst deine verlorene Liebe behandeln, als wäre jemand gestorben.

Für Trauer gibt es unzählige Ratgeber und Tipps im Internet. Doch weißt du kein ganzes Buch lesen willst, kannst du dich auch an folgenden Tipps orientieren. Liebeskummer auf der Arbeit? Das kannst du tun, wenn du in die Kollegin verliebt bist.

Tipps, wie man als Mann Liebeskummer überwinden kann

Wenn du akzeptiert hast, dass du den Liebeskummer nicht unterdrücken solltest, kannst du dich an diesen Tipps orientieren. Wenn du dich an die Ratschläge hältst, solltest du nicht lange brauchen, um über deinen Liebeskummer hinweg zu kommen.

#1 Deine Gefühle nicht verdrängen

Wenn du eines auf keinen Fall tun solltest, dann deine Gefühle ignorieren und unter den Teppich kehren. Wenn du weinen musst, weine. Wenn Du schreien musst, schreie. So verlockend es auch sein mag, ertränke deine Sorgen nicht im Alkohol. Spreche dich stattdessen mit freunden aus. Auch wenn das Thema zwischen euch vielleicht noch nie gefallen ist. Deine Freunde werden dich garantiert nicht runtermachen.

Es kann unglaublich hilfreich sein, dir die Sorgen vom Herzen zu reden. Wenn du deine Gefühle nicht heraus lässt, wirst du sie nie richtig verarbeiten. Lasse dich von deinen Kumpels auch nicht überreden, dir die Sorgen Weg zu trinken. Den Druck und den Schmerz und Liebeskummer kannst du nur ablassen, wenn du dich jemandem anvertraust.

#2 Lasse dich nicht von Zweifeln unterkriegen

Bei meiner gibt es auf deinen hauptsächliches Problem in Sachen Liebeskummer. Sie fühlen sich in ihrer Männlichkeit angeknackst. Dadurch entwickeln sich Selbstzweifel. Denn schließlich hat sich eine Frau entschieden, dass sie dich nicht mehr will. Das muss bedeuten, dass du nicht männlich oder liebenswürdig genug bist. Das trifft natürlich nicht zu. Manchmal sind zwei Menschen einfach nicht mehr kompatibel. Und es gibt unzählige Gründe, die eine Frau für diese Entscheidung haben könnte. Und diese Gründe sind meist extrem komplex. Deswegen macht es in erster Linie keinen Sinn, sich mit Selbstzweifeln zu quälen.

Wenn du Liebeskummer hast fällt es dir schwer zu sehen, dass es unzählig viele andere Frauen gibt, mit denen du eine Zukunft haben kannst. Natürlich willst du momentan nur die eine Frau, oder vielleicht niemanden. Doch wenn du deine Trauer richtig bewältigt wirst du sehen, dass das Beziehungs-Aus nichts mit deiner Männlichkeit zu tun hatte.

liebe Probleme

#3 Produktivität – die perfekte Ablenkung

Besonderes in unserer Leistungsgesellschaft ist diese Bewältigungs- oder besser Verdrängungsmethode die absolute Nummer Eins. Männer geben sich ihrer Arbeit hin. Denn echte Männer erledigen ihre Arbeit, egal was. Da kommt es natürlich auf gar keinen Fall in Frage, wegen Liebeskummer krank zu machen. Das würde ja nur ein Weichei tun. Stattdessen schwenken Männer oft in das andere Extrem um. Sie arbeiten sich nicht nur zu Tode, sondern stürzen sich meist auch noch in sportliche Aktivitäten. Alles, damit der Schmerz in den Hintergrund rückt. Dieses Verhalten solltest du augenblicklich unterbinden.

Stattdessen solltest du dich darauf konzentrieren, nicht weiterhin 100% zu geben als wäre nichts passiert. Denn kein normaler Mensch kann immer perfekt funktionieren. Wenn du dich in der Arbeit krankschreiben lassen wir es, dann tu das. Denn Depressionen und negative Emotionen sind ein ernstzunehmender Grund. Manchmal sind emotionale Beeinträchtigungen sogar schlimmer als tatsächliche Krankheiten. Sie haben größere Auswirkungen auf das Leben eines Menschen also eine einfache Grippe.

#4 Mann muss seinen Liebeskummer aufarbeiten, um ihn zu bewältigen

Natürlich ist das wichtig, mit anderen über deinen Leuten zu reden. Aber nicht nur das ist relevant. Du solltest dich auch auf dich selbst konzentrieren. Dich alleine mit deinen Emotionen auseinandersetzen. Denke über die Beziehung nach, die hinter dir liegt. Wie ist es zu eurer Trennung gekommen? Habt ihr euch oft gestritten? Was sind die wahren Gründe für deine Liebeskummer? So kannst du langsam aber sicher aufarbeiten, wie es zu dieser Situation gekommen ist. Und dann wirst du auch mit hoher Wahrscheinlichkeit Einsicht zeigen. Dir wird bewusst, dass es so am besten ist.

Werde dir der negativen Seiten eurer Beziehung bewusst. Du läufst nämlich Gefahr, im Nachhinein nur an die positiven Dinge zu denken. Aber eine Trennung hätte nicht stattgefunden, wenn ihr die perfekte Beziehung gehabt hättet. Versuche also, das alles realistisch aufzuarbeiten. An diesem Punkt können die meisten Männer akzeptieren, dass eine Trennung die richtige Entscheidung war. Und das ist ein gravierender Schritt in Richtung Besserung.

Wie Männer Liebeskummer überwinden und nutzen können, um ihr Leben zu verbessern

Tatsache ist, dass Schmerzen und Niederlagen nicht immer schlecht sein müssen. Denn viele Menschen können sie nutzen, um ihr Leben zu verbessern. Klar ist es anfangs schmerzhaft. Und natürlich musst du am Anfang einiges an Aufarbeitung leisten, um deine Emotionen wieder auf den rechten Weg zu bringen. Aber danach kann der Verlust enorm motivierend sein. Denn jetzt kannst du dir im Prinzip ein neues Leben aufbauen. Natürlich sprechen wir hier nicht von Rache.

Denn solche negativen Vorhaben sind nie angebracht. Deine Motivation könnte aber z.b. sein, ein besserer Mensch als in deiner alten Beziehung zu werden. Als Single kannst du alles tun und lassen, was du willst. Es ist die perfekte Chance, um genau das aus deinem Leben zu machen, was du willst. Denn Menschen in einer Beziehung orientieren sich oftmals zu sehr am Partner. Eigene Bedürfnisse und Ziele bleiben auf der Strecke.

liebeskummer überwinden mann

#6 Abstand halten und loslassen

Klar, deine Freundin war eine Zeitlang die wichtigste Person in deinem Leben. Sie war stets an deiner Seite. Aber das ist jetzt nicht mehr so. Also solltest du auf keinen Fall den Kontakt zu ihr halten. Zumindest nicht in deiner Trauerphase. Denn dann wird es unendlich viel schwieriger, darüber hinwegzukommen. Deswegen solltest du den Kontakt zunächst einmal abbrechen. Hoffe nicht darauf, dass aus euch noch etwas wird. Vor allem wenn du sie in deinem Alltag ständig siehst, solltest du etwas dagegen unternehmen. Denn das macht deine Liebe ist, sehr viel schlimmer. Gewinne Abstand, so schwer es auch ist. Im Nachhinein wirst du realisieren, dass es besser so war. Vermeide den Liebeskummer, indem du dein erstes Date und den Kuss richtig machst.

Ablenkung ist nicht immer falsch

Klar in den Anfangsphasen solltest du dich auf keinen Fall ablenken unter deinen Liebeskummer unterdrücken. Das bedeutet aber nicht, dass du dich für immer auf deine negativen Emotionen konzentrieren musst. Ablenkung ist teilweise sogar wichtig. Beschäftige dich mit Dingen, die dir Spaß machen und dir wichtig sind.

Diese Ablenkungen solltest du aber erst nutzen, wenn du die Sache auf gearbeitet hast. Fange nicht direkt am ersten oder zweiten Tag damit an. Natürlich wird deine Sehnsucht auch noch Wochen danach anhalten. Und dann ist es sinnvoll, dich wirklich abzulenken. Dafür gibt es natürlich unterschiedlichste Möglichkeiten.

Suche dir z.b. ein neues Hobby oder treibe Sport. Aber es ist wichtig, nicht zu übertreiben. Denn dann grenzt das wieder an ungesundes Verhalten. Treffe dich mit Freunden. Macht gemeinsam Ausflüge, anstatt euch zu betrinken. Aber auch Clubs und Partys können ein positiver Einfluss in deinem Leben sein. Denn dort lernst du unter anderem neue Leute kennen. Gönne dir einen Urlaub oder ein entspanntes Wochenende. Lerne eine neue Sprache oder ein Instrument. Natürlich gibt es etliche Möglichkeiten, dir die Zeit zu vertreiben und die Frau oder den Mann zu vergessen.

Liebeskummer dauert nicht für immer an

Liebeskummer zu überwinden ist als Mann kein Hexenwerk. Sollte einfach bewusst, dass dein Schmerz vorbei gehen wird. Du wirst nicht für immer traurig sein. 4 wird dir das vor Augen, wenn du einen Tiefpunkt erreichst. Liebeskummer geht irgendwann vorbei. Und dann kannst du z.b. wieder anfangen, nach jemand neuem zu suchen. Aber nicht, um dich von deiner Ex abzulenken. Nutze Seiten wie ElitePartner oder Parship, um wieder etwas Liebe in dein Leben zu bringen.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar