Kosten und Gebühren auf Single.de

Online Dating kann ganz schön teuer werden. Teilweise erheben Singlebörsen hohe Gebühren. Und das mit mäßigen erfolgen. Denn nur, weil du bezahlst, bedeutet das nicht, dass du auch jemanden findest. Deswegen testen wir Dating Seiten auf ihrer Verlässlichkeit. Und so haben wir es auch mit Single.de getan. In diesem Artikel erfährst du, was auf Single.de kostenlos ist. Und natürlich, was du für eine Premium Mitgliedschaft bekommst.Single.de Kostenlos

Was ist Single.de und wie hoch sind die Kosten?

Bei dieser Seite ist der Name schon ziemlich selbsterklärend. Hier sind Single Menschen unterwegs. Und sie suchen nach einer Beziehung. Hier wollen die Leute ihren Single Status loswerden. Und wenn das auch deine Intention ist, bist du hier richtig. In Deutschland hat die Seite etwa zwei Millionen Mitglieder. Davon sind pro Woche etwa eine Viertelmillion inaktiv. So ist es natürlich wahrscheinlich, dass auch du hier Erfolg haben wirst. Egal ob du in einer ländlichen Region wohnst oder in einer großen Stadt.

Der Anteil an Männern ist ein wenig größer. Doch das erhöht einfach die Chancen für alle Frauen. Trotzdem gibt es keinen gravierenden Überschuss an einem Geschlecht. Hier hat jeder gleich gute Chancen. Das haben wir in unserem ausführlichen Single.de Test bestätigt. Auf dieser Seite kann jeder einen Partner finden. Die hauptsächliche Altersgruppe bewegt sich über 30 Jahren. Insofern ist Single.de ähnlich wie Zweisam.

Kommen wir nun zu den Funktionen auf der Single.de Webseite. Was bietet diese Singlebörse wirklich? Lohnt sich der Download? Im folgenden Abschnitt erfährst du, was kostenlose Funktionen auf Single.de sind.

Single.de kostenlos nutzen

Auf Single.de kannst du ziemlich viel kostenlos machen. Eigentlich brauchst du keine Premium-Mitgliedschaft, um die Seite auszuprobieren. In erster Linie kannst du dich natürlich kostenlos registrieren. Die Anmeldung geht einfach und schnell. Dafür werden keinerlei Gebühren fällig. Auch dein Profil kannst du direkt erstellen. All diese grundsätzlichen Funktionen sind gratis. So kannst du schon mal ausprobieren, ob Single.de etwas für dich ist. Und natürlich kannst du auch gratis andere Leute finden, die dir gefallen. Denn die Suchfunktion ist ebenfalls in der Basismitgliedschaft enthalten. Diese schnelle Suche fungiert als Matching.

Im Rahmen deine Profilerstellung absolvierst du auch einen Persönlichkeitstest. Dieser ist nicht besonders umfangreich. Doch trotzdem ist er absolut ausreichend. Aufgrund deiner Testergebnisse bekommst du Partnervorschläge. Diese Vorschläge erhältst du ebenfalls kostenlos. Super finden wir auch, dass du dich gebührenfrei in die App einloggen kannst. Diese kannst du ganz einfach auf deinem Android oder Apple Store herunterladen. Für unterwegs ist die Applikation wahnsinnig praktisch.

Eine Nachricht kannst du leider nicht kostenlos versenden. Dafür brauchst du eine Premium-Mitgliedschaft. Das Anstupsen geht aber trotzdem auch kostenlos. Du kannst dein Interesse bekannt geben, ohne dafür zu bezahlen. Für die Kontaktaufnahme brauchst du jedoch Premium.

Was genau in einer Premium-Mitgliedschaft enthalten ist, erfährst du im folgenden Abschnitt.

Single Dating Seite

Warst du für die Kosten auf Single.de bekommst

Nicht umsonst gibt es eine Premium Mitgliedschaft. Diese enthält praktische Funktionen. Sie sollten nur zu ermöglichen, die Liebe seines Lebens zu finden. Doch hält die Seite wirklich, was sie verspricht? Das erfährst du jetzt. Denn wir haben die kostenpflichtigen Funktionen getestet.

Zunächst einmal kannst du mit einer Premium-Mitgliedschaft Nachrichten schreiben. Das ist im Basispaket nicht enthalten. Mit einer Basismitgliedschaft kannst du aus dem keine Nachrichten lesen. Das geht auch Premium schon. Die Kontaktaufnahme mit anderen ist als Premium-Mitglied also reibungslos. Du kannst sogar die Chat Funktion aktivieren. So kannst du in Echtzeit mit anderen hin und her schreiben. Zum Kennenlernen ist das natürlich super.

Bei einer Premium-Mitgliedschaft gibt es außerdem ein weiteres geschätztes Feature. Du kannst nämlich Einträge in das Gästebuch von anderen schreiben. Wenn du ihr Profil besucht hast, kannst du eine Nachricht hinterlassen. Diese ist auch für andere Nutzer sichtbar. Das funktioniert ähnlich wie die Pinnwand auf Facebook. Wir finden das diese Funktion zum Community Gefühl auf Single.de beiträgt.

Single.de Preise

Single.de auch kostenlos? 

Kommen wir nun zu den tatsächlichen Gebühren. Wie viel kostet eine Single.de Mitgliedschaft wirklich? Kann jeder sich das leisten?

Grundsätzlich ist Single.de keine übermäßig teure Webseite. Im Vergleich zu Lemon Swan ist sie sogar ziemlich billig. Denn bei vielen Dating Anbietern zahlen Kunden sogar bis zu 1000 € im Jahr.

Grundsätzlich kannst du zwischen drei verschiedenen Paketen wählen. 3 Monate, sechs Monate und 12 Monate. Je länger du buchst, desto billiger wird ist. Für drei Monate zahlst du 24,90 € im Monat. Insgesamt beläuft sich dieses Paket auf 74,70 €. Das ist die wohl beste Option, wenn du Single.de nur ausprobieren möchtest. Dann gibt es noch die sechsmonatige Variante. Diese kostet 19,90 € pro Monat. Insgesamt zahlst du dann 119 € XL. Für 12 Monate sind es nur noch 14,90 € pro Monat. Das kostet dich insgesamt 178,80 €.

Du siehst also, dass die Mitgliedschaften auf Single.de nicht allzu teuer sind. Im Grunde kann sich das jeder leisten. Wir verstehen jedoch, wenn du eine günstigere Alternative suchst. In diesem Fall können wir dir unsere Erfahrungen mit Lablue empfehlen.

Zahlungsmöglichkeiten

Auf Single.de gibt es unterschiedliche Zahlungswege. Einerseits kannst du ganz einfach per Überweisung bezahlen. Aber auch eine Kreditkarte wird angenommen. Am schnellsten geht es natürlich mit der dritten Option. Denn PayPal ist ein einfacher und bequemer Weg, die Gebühren zu entrichten.

Lohnen sich die Kosten auf Single.de oder doch lieber kostenlos?

Obwohl es günstigere Anbieter als Single.de gibt finden wir, dass diese Preise durchaus gerechtfertigt sind. Schließlich hält die Seite, was sie verspricht. Und das wissen wir selbstverständlich zu schätzen.

Besonders mit der 3-monatigen Mitgliedschaft steht nicht viel Geld auf dem Spiel. Wir empfehlen die auf jeden Fall, dir einen kostenlosen Account zu erstellen. Dann kannst du immer noch entscheiden, ob die Seite etwas für dich ist. Klicke einfach auf den Button unter diesem Abschnitt, um zur Anmeldung weitergeleitet zu werden. Was hast du schon zu verlieren, wenn es dich nichts kostet?

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar