Wie du dich richtig rar machst!

In diesem Artikel besprechen wir den tatsächlichen Nutzen von einer Dating Taktik, die heutzutage so gut wie jedem Mann empfohlen wird. Egal wen du fragst, dir wird empfohlen dich rar zu machen, damit die Frau wieder das Interesse an dir gewinnt.

Doch funktioniert das wirklich oder verlierst du sie damit nur ganz? Alles Weitere erfährst du in diesem Artikel.

Rar machen

Was steckt hinter der Taktik?

Wenn deine Kumpels dir empfehlen dass du dich rar machen sollst, dann meinen sie damit oftmals dass du die Frau größtenteils ignorieren sollst, damit sie mehr an dir interessiert ist. Das bedeutet du ziehst also eine regelrechte Show ab, und tust so als ob sie dir nicht ganz so wichtig wäre.

Dabei gibt es nur ein Problem. Die meisten Männer wissen nicht wirklich, wie sie das effektiv hinbekommen sollen, ohne zu übertreiben. Es gibt nämlich einen ganz schmalen Grad zwischen rar machen und ignorieren. Wenn du es falsch machst, kann es ganz leicht sein dass die Frau sich letztendlich auch nicht mehr für dich interessiert.

Wann es helfen kann sich rar zu machen

Obwohl diese Strategie generell bei Frauen nicht sehr gern gesehen ist, ist sie trotzdem extrem effektiv wenn es um Dating geht. Die Wirkung des rar Machens hängt mit unserer menschlichen Psychologie zusammen.

Es liegt in unserer menschlichen Natur seltene Dinge zu sammeln. Wir wollen nur Sachen, die nicht alle anderen auch haben. Wir wollen etwas besonderes, nur für uns. Menschen und Dinge die leicht zu haben sind interessieren uns generell nicht wirklich. Wir finden sie uninteressant und suchen nach etwas, dass unsere Zeit wert ist.

Warum Raritäten uns so wahnsinnig machen

Diese Regel gilt nicht nur in Sachen Liebe. Man kann diesen Effekt in allen möglichen anderen Kategorien beobachten. Sicher ist dir auch schon einmal aufgefallen, dass du die Dinge am liebsten magst, die nicht ganz so einfach zu bekommen sind.

Natürlich würdest du auch wesentlich lieber ein Wochenende in einer Luxusvilla verbringen, als in einem gewöhnlichen und billigen Hotel. Dinge, die nicht für jedermann zugänglich sind ziehen uns an.

Doch Tatsache ist, wenn wir selbst von diesen Raritäten zu viel bekommen, dann verlieren wir irgendwann das Interesse. Wir gewöhnen uns an den Luxus und sind nicht mehr so neugierig wie am Anfang. Auch dies können wir Menschen nicht vermeiden, da wir einfach so gepolt sind.

Wie rar machen in der Liebe funktioniert

Bisher haben wir praktisch nur in Metaphern gesprochen, die wir nicht wirklich auf die Dating Welt übertragen haben. Doch tatsächlich funktioniert dieses Prinzip ganz genau gleich in Sachen Liebe. Ein Mann der einer Frau immer vor der Nase herum tanzt, wird sie wesentlich weniger interessieren als einer, der für sie schwer erreichbar ist.

Dann für sie kommt es so rüber, als könnte sie dich so oder so haben. Sie kann dich warm halten wie sie will, und jederzeit auf dich zurückkommen. Du bist praktisch wie eine Art Versicherung, aber kein wirklich wertvolles Gut. Keine Frau wird sich für den Mann entscheiden, der ihr sowieso zu Füßen liegt. Das würde ja keinen Spaß machen.

Also, wenn du wirklich die Frau deiner Träume angeln willst, dann werfe dich nicht sofort auf sie. Du musst eine Atmosphäre bilden, in der du interessant, selten und mysteriös wirkst. Nur so wirst du sie wirklich soweit anziehen können, dass ein Kennenlernen möglich ist. Du vermittelst ihr ein Gefühl von Ungewissheit und Abenteuer. Sie wird das Bedürfnis bekommen dich für sich selbst zu gewinnen. Besonders in der ersten Nachricht ist es wichtig nicht zu bedürftig zu wirken. 

 

Mädchen warten lassen

Was wirklich passiert, wenn du es übertreibst

Wie bereits erwähnt gibt es Männer, die die Tipps ihrer Kumpels einfach annehmen und diese Strategie fahrlässig umsetzen. Dies resultiert darin, dass die Frau sich gekränkt fühlt und sich von dir entfernt. Sie denkt du hättest kein Interesse, oder vielleicht durchschaut sie sogar dass du dich nur rar machen wirst. Dies wird bei Frauen als billige Taktik aufgefasst, weswegen du jegliches Feuer zwischen euch sofort löschen wirst.

Wenn du dich zu lange von ihr fern hältst kann es außerdem sein, dass sie dich schlichtweg vergisst oder jemand anderen kennenlernt. Das Kribbeln im Bauch ist verflogen und selbst wenn du sie dann wieder ansprichst wird sie kein Interesse mehr zeigen. Deswegen ist es von essentieller Wichtigkeit dass du lernst, wie du dich richtig rar machen kannst.

Deine Tipps, wie du die Strategie effektiv anwendest

Nun kommen wir zu ein paar Tipps, die dir dabei helfen das Rar Machen umzusetzen, ohne dabei unerfahren und inauthentisch zu wirken. Es ist wichtig dass du diese Tipps befolgst, sonst solltest du diese Flirt Technik gleich ganz sein lassen. Wirst du aber ein Meister darin, kannst du davon ausgehen dass du die meisten Frauen bereits in der Tasche hast.

Authentizität beim Rar Machen

Es gibt keine Sache die unattraktiver ist als ein Mann, der versucht jemand zu sein, der er nicht ist. Wenn du deine Taktik nicht authentisch rüberbringst, wird die Frau dich sofort durchschauen und garantiert weniger faszinierend finden. Vielleicht lässt sie dich sogar ganz fallen. Damit du von Frauen nicht sofort aussortiert wirst ist es außerdem wichtig beim Online Dating einen guten Benutzernamen zu haben. Sonst kommst du gar nicht erst dazu dich rar zu machen.

Du musst also wirklich den Eindruck erwecken als hättest du andere Dinge zu tun, weswegen du keine Zeit für sie hast. Du kannst entweder Interessen, Hobbys oder Zeit mit Freunden nachgehen, und Sie dies ebenfalls wissen lassen. Trete auf als hättest du einen spannenden Alltag, und sie wird garantiert Teil deines Lebens sein wollen.

Von Anfang an durchziehen

Das Problem ist, dass die meisten Männer ihre Persönlichkeit nicht von Anfang an durchziehen. Wenn du vorhast dich rar zu machen, dann solltest du schon von Anfang an zu verstehen geben, dass sie nicht der Mittelpunkt deiner Welt darstellt. Wenn du sie also beispielsweise auf der Straße kennenlernst, kannst du den Satz gleich mal damit beginnen, dass du nicht viel Zeit hast.

Aber dabei solltest du nicht vergessen kurz einen Grund für deine Eile zu erwähnen. Besonders gut kommt es an, wenn du ihr zu verstehen gibst, dass du trotz Deiner Eile die Zeit aus deinem Tag heraus genommen hast, um sie anzusprechen. So weiß sie schon von Anfang an das du sie zwar schätzt, aber sie nicht dein kompletter Lebenssinn ist.

 

Beschäftigt wirken

Wie du die Taktik im Club umsetzt

Auch im Club gibt es eine Möglichkeit wie du dich rar machen kannst, die noch dazu ziemlich simpel ist. Sicher findest du schnell eine wunderschöne Frau, die du unbedingt ansprechen willst. Dabei solltest du dir aber bewusst sein, dass sie an diesem Abend auch von mindestens zehn anderen Männern angesprochen wird.

Es gibt jedoch eine Sache, die sie garantiert noch nicht erlebt hat. Wenn du sie ansprichst, aber dich dann während oder nach dem Gespräch rar machst. Verlasse das Gespräch vorerst und flirte dann vielleicht sogar vor ihren Augen mit anderen Frauen. So hat sie das Gefühl dich zurückgewinnen zu müssen. Natürlich musst du nicht dein haus verlassen um Frauen zu finden, sondern kannst ganz einfach online Matches bekommen.

Wann du dich nicht rar machen solltest

Warte auf keinen Fall die ständig empfohlenen ‚drei Tage‘, um die Frau anzuschreiben, deren Handynummer du ergattert hast. In drei Tagen kann viel passieren, und es kann sehr leicht sein dass sie dich schlichtweg vergessen hat. Hier solltest du etwas früher loslegen. Versuche sie noch am selben Tag, oder spätestens am nächsten Tag zu kontaktieren. Bei der ersten Nachricht auf Dating Apps solltest du dir ebenfalls nicht allzu viel Zeit lassen, da sie in der Zeit schon einen neuen finden kann. 

Trotzdem gibt es eine Sache, die du unbedingt beachten solltest. Schreibe ihr nicht zu schnell und eifrig zurück. Sei nicht ständig online, nur um auf ihre Nachricht zu warten. Sie muss wissen, dass du ihr gerne und regelmäßig zurückschreibst, aber nicht sofort. Du musst auf jeden Fall den Eindruck machen, als hättest du noch andere Dinge zu tun als auf deiner Couch zu sitzen und auf ihre Nachricht zu warten.

Rar machen am Telefon

Auch bei einem tatsächlichen Telefonat ist es wichtig, dass du ihr nicht einen ellenlangen Paragraph ins Ohr redest. Passe dich einfach auf ihr Gesprächs Tempo an und lasse sie etwas von sich erzählen. Außerdem solltest du das Telefonat dann abbrechen, wenn die Stimmung am besten ist. So will sie nach dem Auflegen mehr, und ein nächstes Telefonat oder Date findet garantiert statt. Damit wirkst du wesentlich interessanter auf sie.

Wichtig ist es aber auch irgendwann auf den Punkt zu kommen und sie nach einem echten Date zu fragen. Nach all dem rar machen solltest du trotzdem die Initiative ergreifen, und ihr zeigen dass du an einem Treffen interessiert bist. So wirkst du sicherlich nicht aufdringlich, sondern sie wird sich freuen die Möglichkeit zu haben, dich zu treffen. Wenn du alles richtig machst, wirst sie nicht aufhören können an dich zu denken. 

 

Verliebte Frau

Sei konsequent

Generell gilt also, dass du dich nicht heiß über Kopf verlieben solltest und ihr direkt die Welt zu Füßen legen solltest. Halte dich etwas distanzierter, aber zeige trotzdem Interesse. Wenn du dich effektiv rar machen willst, dann sei schlichtweg beschäftigt, nehme dir aber trotzdem ab und zu Zeit für sie. Du sollst einfach nur nicht wie eine Klette wirken. Dabei ist es egal ob du vor der Beziehung stehst, oder danach. Auch bei Ex-Freundinnen ist es wichtig sie nicht auf Knien anzubetteln zu dir zurückzukommen.

Also, halte diese Tipps ein und mache es richtig, ohne die Frau dabei irgendwann zu langweilen und ganz von deiner Seite zu verlieren. Wie bereits erwähnt ist der Grad zwischen rar machen und ignorieren sehr schmal. Wenn du die richtige Mittellinie nicht findest kann dies negative Konsequenzen haben, und dir eventuell alles versauen. Ebenfalls lesenswert

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar